Home

 

Harfen
Tom Daun – Harfe

Master of Music / University of Edinburgh

Irisch-keltische Klänge, Melodien des Mittelalters, Kompositionen der Renaissance und Barockzeit, Rhythmen der „arpa latina“ aus Südamerika und eigene Stücke und Improvisationen – der Solinger Harfenist bietet ein weites musikalisches Spektrum.

In seinen Konzerten setzt er Harfen verschiedener Epochen und Länder  ein: gotische und keltische Harfe, barocke „Arpa doppia“ oder „Arpa paraguaya“. Kenntnisreich und kurzweilig  führt er durch seine Programme und erzählt von den Märchen, Mythen und Legenden der Harfe.

Tom Daun veröffentlichte bislang neun Solo-CDs, ist gefragter Dozent auf Harfenfestivals (Edinburgh, Wien, Prag, Paraguay) und musizierte beim Festival TFF Rudolstadt 2011 auf der großen Bühne gemeinsam mit fünf Harfenisten aus fünf Kontinenten vor tausenden begeisterten Zuhörern.

 

 

CD „Alle Jahre wieder“ – Neuerscheinung im Herbst 2016

COVER Tom-Daun-Alle-Jahre-Wieder

 

 

„Es heisst, der Klang der Harfe habe magische Wirkung, heile innere Wunden, berühre die Seele. Das lässt sich besonders in der Weihnachtszeit erleben. Kaum ein Konzert, in dem die Menschen nicht von dieser Musik berührt sind. Die Lieder von Krippe und Christkind, von Glöckchen und Schneeflöckchen wecken in jedem von uns persönliche Erinnerungen. Die Kindheit kehrt zurück: Bilder und Szenen aus der Vergangenheit, verwehte Düfte, vertraute, längst verklungene Stimmen. Oft ist ein bißchen Sehnsucht mit im Spiel, vielleicht auch Wunschdenken: früher war alles schön! Aber warum nicht träumen?“

 

Die schönsten Weihnachtsmelodien – gespielt auf keltischer Harfe, Arpa Doppia und Arpa Paraguaya

Alle Jahre wieder    Hörprobe

 

 

                                      

     Fotos oberer Bildrand: Uli Kopka, Sybille Anneck, Tomasz Kwiatkowski – mit herzlichem Dank !